Warenkorb

E-Mail: kontakt@wiladu.de       Telefon: 0152 245 11 774

Enzymfreies Waschmittel – Wieso, weshalb, warum

Ein enzymfreies Waschmittel – was heißt das eigentlich? Und was waren nochmal Enzyme?

Enzyme sind gewisse Eiweiße, die in Lebewesen vorkommen und von diesen auch durch die Haut aufgenommen werden können und so ins Immunsystem eindringen. An sich sind diese nicht schädlich. Jedoch können wir Menschen gegenüber gewissen Enzymen eine Allergie entwickeln. Am bekanntesten ist in diesem Bereich die Haustaubmilben-Allergie. Dabei regiert man allergisch auf ein Enzym, das eben jene kleine Milbe absondert. Da insgesamt die Allergieempfindlichkeit zunimmt haben mehr und mehr Waschmittelproduzenten darauf reagiert und inzwischen auch enzymfreie Varianten ihrer Produkte auf den Markt gebracht oder produzieren generell enzymfrei. Die Allergie wird dadurch ausgelöst, das selbst nach dem besten Waschgang noch Spuren des Waschmittels in den Fasern der Kleidung zu finden sind. Verwendete Enzyme im Waschmittel sind vor allem:

  • Proteasen
  • Lipasen
  • Cellulasen
  • Amylasen

  • Man verspricht sich davon bessere Reinigungsleitung (Lipasen) oder auch weichere Wäsche (Cellulasen, sie finden sich oft in Weichspülern). Sie setzen die Temperatur herunter, bei der die Wäsche auch wirklich sauber wird und binden Fett und Eiweissverschmutzungen. Da die Waschtemperatur somit niedriger sein kann, wird manchmal sogar mit „positiverer Ökobilanz“ für enzymhaltige Waschmittel geworben. Zwar spart es Energie, doch ist es ökologisch wirklich besser?

    Welche Vorteile bringt ein enzymfreies Waschmittel mit sich?

    Unsere Kleidung schützt uns, soll sauber sein, gut aussehen und lange halten. Dabei unterschätzen wir, dass sie Tag und Nacht direkt auf unserer Haut aufliegt und somit direkten Kontakt zu unserem größten Organ, welches durchaus empfindlich ist, aufweist. Somit sollten wir ein besonderes Augenmerk auf die Mittel legen, welche wir zur Reinigung dieser Kleidung verwenden. Dies gilt auch für Hand- und Badetücher, Bettbezüge und Stoffwindeln der Babys. Hautallergien sind sehr unangenehm. Die Haut wird rot, juckt unendlich und es können sich Pusteln bilden. Man fragt sich, kommt es vom getragenen Kleidungsstück, liegt es vielleicht am Bett, liegt es am neuen Duschshampoo, schläft man zu warm, schwitzt man zu viel oder hat man was Falsches gegessen? Dabei mag es letztendlich am Waschen liegen. Dadurch ist direkt die tägliche Kleidung und auch das Bettzeug kontaminiert, ohne das einem das bewusst ist. Und mehrfaches Waschen, um vermutete unerwünschte Gäste wie Staubmilben loszuwerden, verschlimmert die Situation bloß. Hier hilft es in der Regel, auf enzymfreies Waschmittel umzustellen. Natürlich sollte man in jedem Fall auch einen Dermatologen aufsuchen. Welche Vorteile bietet sonst das enzymfreie Waschmittel? Zunächst kann es vorbeugend eben dafür sorgen, dass eine solche Allergie oder Sensibilität gegenüber diesen Inhaltsstoffen gar nicht erst Auftritt, da der Kontakt damit durch dieses Mittel gänzlich vermieden werden kann. Ein weiterer Vorteil ist uns als Käufer am Ende der Produktionsreihe oft gar nicht bewusst: Die Enzyme der enzymhaltigen Produkte werden, da es sich um natürliche Produkte von Lebewesen handelt, in der Regel von Mikroorganismen hergestellt. Damit diese jedoch genau das gewünschte Produkt und auch noch in großem Umfang produzieren, wurden diese in den meisten Fällen gentechnisch verändert. Falls diese aus den Laboren in die Umwelt gelangen, können diese einen negativen Einfluss auf die bestehenden Ökosysteme haben. Mit enzymfreiem Waschmittel unterstützen Sie somit keine Gentechnik. Außerdem verbraucht diese Herstellung der Enzyme auch Ressourcen, Energie und ist mit Abfallprodukten verbunden. Auch sind Enzyme schwer in Flüssigkeiten einzubringen, daher wird dem oft chemisch unter Einsatz von Borax (eine giftige und nicht ökologisch abbaubare Substanz) nachgeholfen, die dann danach wieder ausgefällt wird.

    Enzymfreies Waschmittel im Wiladu Shop

    Was ist besonders für Allergiker zu beachten?

    Beim Kauf von Waschmittel ist somit zum einen besonders auf das Label „enzymfrei“ zu achten. Außerdem gibt es weitere Aspekte, die man beim Kauf im Blick behalten sollte. So ist es besser, ein Waschmittel in flüssiger Form, statt in Pulverform zu erwerben, da diese in der Regel weniger Zusatzstoffe enthalten und somit weniger reizend wirken. Des Weiteren solltest du keinen zusätzlichen Weichspüler verwenden, da dieser vermutlich weichmachende Zusatzstoffe wie  Cellulase enthält. Außer der Beschriftung „enzymfrei“ kannst du auch auf das Label „hypoallergene Zusammensetzung“ achten. Es ist hilfreich, sich in verschiedenen Diskountern oder Drogerien umzusehen, auch kann man sich gerne in Apotheken erkundigen – dort wird man auch beraten und diese führen in der Regel auch Produkte für hautempfindliche Menschen oder Allergiker.

    Hinweise zum Kauf des enzymfreien Waschmittels

    Achte beim Kauf unbedingt auf die empfohlene Dosierungsmenge, da diese je nach Hersteller stark variieren kann und dadurch der Preis pro Liter nicht das einzige Mittel zum Preisvergleich der verfügbaren Produkte darstellt. Außerdem findet sich im Internet ein oft günstigeres und weitaus breiteres Angebot als im stationären Handel. Es empfiehlt sich, mehrere Produkte zu testen aber die jeweiligen Produkte hintereinander komplett aufzubrauchen, da die Haut ein wenig Zeit braucht um die Reaktion auf das jeweilige Waschmittel zu zeigen und damit alle ihre Wäsche und ihr Bettzeug entsprechend vom vorherigen Waschmittel gereinigt werden kann.

    Statt Strom und Waschmittelmenge durch die Zugabe von die Wirkkraft verstärkenden Enzymen zu erreichen und somit eine vermeintlich bessere Ökobilanz zu erreichen, sollte besser auf die Herstellung von Enzymen verzichtet werden. Zum Wohle der Umwelt achten Sie besser selbst darauf, nicht zu viel Waschmittel zu verwenden, eine Waschmaschine mit hoher Energieeffizienz zu besitzen, diese eher zu reparieren als eine neue zu kaufen und im Waschvorgang entsprechend die Menge der Beladung eines Waschganges auszunutzen und ein Spar- oder Schonprogramm zu wählen.

    Kostenloser Versand

    Ab 39€ Bestellwert

    14 Tage Umtauschrecht

    Nicht genutzte Produkte

    Beste Qualität

    Nur die besten Hersteller

    100% Sicherheit

    Sichere Bezahlung und Datenschutz